Finanzberater/in IAF.

Die IAF Interessengemeinschaft Ausbildung im Finanzbereich zählt zu den führenden Organisationen zur Sicherung und Förderung der Qualität in der Finanzberatung und Finanzplanung.

Banken, Versicherungen, weitere Finanzdienstleister sowie Finanzkundinnen und -kunden schätzen den Wert des Qualitätslabels IAF und vertrauen auf die Kompetenz der Inhaberinnen und Inhaber von IAF-Zertifikaten. Sie ist zudem vom Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation SBFI anerkannt.

Zukunftsgerichtete Berufsprofile

Als Dipl. Finanzberater/in IAF sind Sie in der Lage, Privatkunden in allen Lebenssituationen umfassend zu beraten. Eine 360°-Sicht erlaubt es Ihnen, Ihren Kunden optimale Lösungen unter Berücksichtigung aller relevanten Finanzfragen und -themen vorzuschlagen.

Ausbildung in zwei Stufen.

Die Finanzberaterausbildung erfolgt in 2 Stufen. In einem ersten Teil besuchen Sie die Kurse zum/zur Finanzberater/in IAF. Dieser Ausbildungsteil dauert rund 2 Semester.

Nach dem Abschluss der entsprechenden Zertifikatsprüfung nehmen Sie den zweiten Teil zum/zur Finanzplaner/in mit eidg. Fachausweis in Angriff. Dieser zweite Ausbildungsteil dauert 1 Semester. Die gesamte Ausbildungsdauer bis zur eidgenössischen Berufsprüfung zum Fachausweis dauert somit 3 Semester.

Image

Diplom Finanzberater/in IAF

Semester 1 und 2


30 Kurstage inkl. einem digitalen Ergänzungsprogramm für die nötigen Fachkenntnisse zur umfassenden Finanzberatung.


IAF-Diplom
Image

Finanzplaner/in mit eidg. Fachausweis

Semester 3


18 Kurstage mit dem Fokus einer gesamtheitlichen und vernetzten Finanzberatung für anspruchsvolle Privatkunden.


Eidg. Fachausweis

Eine umfassende 360° – Sicht.