Diplom Finanzberater/in IAF. 

Diplom Finanzberater/in IAF. 

Semester 1 und 2 im Bildungsprogramm zum eidg. anerkannten Fachausweis

Kursbeschrieb
Neue Bildungsmodelle ab 2021 

Traditional Learning: Der klassische Präsenzunterricht

Mixed Learning: Kombination von Online- und Präsenzlernen

Distance Learning: Ortsunabhängiger Fernunterricht

Self Learning: Orts- und zeitunabhängiges Lernen (24/7)

 

Dipl. Finanzberater/innen IAF sind in der Lage, Privat­kun­den in den Schwerpunkt­the­men kompetent zu beraten, bzw. geeignete Finanzprodukte anzubieten. Die Nähe zu den Kunden steht im Fokus dieser praxisnahen Qualifikation für die Privatkundenberatung. Die zentralen Beratungs- und Produktthemen Vermögen, Vorsorge, Versicherung und Immobilien stehen im Mittelpunkt der Ausbildung.

Die Absolventen sind Mitarbeitende von Finanzinstituten (Banken, Versicherungen und Finanzintermediäre) sowie selbständige Berater/innen, die in der Kundenberatung und –betreuung und im Verkauf von Finanzinstrumenten tätig sind.

> PDF - Kursbeschrieb


NEU – Mixed Learning

Nächste Kursstarts am 25. Februar / 3. März 2021!

> PDF - Kursdaten Olten

> PDF - Kursdaten St. Gallen


NEU – Distance Learning

NEU – Self Learning

>Direkter Link hier klicken

Sie lernen
  • Finanzlösungen

    Sie präsentieren Finanzlösungen, die auf die Bedürfnisse und die Lebenssituationen Ihrer Kunden zugeschnitten sind.

  • Kundenbegleitung

    Sie begleiten Ihre Kunden in verschiedenen Lebensphasen in Finanzfragen (Vermögensaufbau, Vorbereitung auf die Pensionierung etc.) unter Berücksichtigung der individuellen Lebenssituationen (Konkubinat, Heirat, Scheidung).

  • 360° – Optik

    Sie bieten Ihren Kunden individuelle, gesamtheitliche Finanzlösungen an.

  • Methodik

    Sie entwickeln eine effiziente und rasche Methodik zur optimalen Beratung und Begleitung Ihrer Kundschaft.

Sie sind
  • Mitarbeiter/in eines Finanzinstituts (Banken, Versicherungen und Finanzintermediäre)
  • Selbständige/r Berater/innen im Bereiche der Finanzberatung (Vermögensverwaltung, Vorsorgeberatung, Versicherungsvermittlung etc.)

Zulassung


Traditional Learning

Dauer : 30 Kurstage / 240 Lektionen (inkl. Zwischentest)

Digitales Ergänzungsprogramm

Preise und Kursorte : WKS KV Bildung Bern CHF 8'900 + CHF 400 für digitales Ergänzungsprogramm

KV Luzern Berufsakademie CHF 9'180 + CHF 390 für digitales Ergänzungsprogramm

Akademie St. Gallen CHF 11'220 (inkl. digitalem Ergänzungsprogramm / Anmeldungen direkt bei der Akademie vornehmen)

50% Bundessubventionen

 


Mixed Learning

Dauer : Rund 9 Monate

Preis : CHF 7'500 + CHF 400 für digitales Programm ( nach Bundessubventionen CHF 3'950)

Kursdaten 

> PDF - Kursdaten Olten

> PDF - Kursdaten St. Gallen


Distance Learning

Dauer : Rund 9 Monate

Preis : CHF 6'600 (alles inkl. / nach Bundessubventionen CHF 3'300)

Kursdaten > PDF - Kursdaten Distance Learning


Self Learning

Dauer : Verfügbar 12 Monate

Preis : CHF 3'900 (alles inkl. / nach Bundessubventionen CHF 1'950)

>Anmeldung


Dozierende


CHRISTIAN BURRI


Image

DANIEL BUNTSCHU


Image

MARCO COMUGNARO


Image

DIETER KUPRECHT


Image

CONSTANTINO LANNI


Image

BERNHARD MARTI


Image

LAWRENCE SCHEURING


Image

MATTHIAS ZAHNER


Image

GIULIANO CAMIZZI


Image

MARCEL CRAMERI


Image

Auskünfte

Mendo AG

Neuengasse 20

3011 Bern

T 031 380 10 03

info@mendo.ch

Und danach.

Und danach.

Sie nehmen an der weiteren Ausbildung zum/zur Finanzplaner/in mit eidg. Fachausweis teil.

Finanzplaner/in mit eidg. Fachausweis

Anerkennung und Akkreditierung.

Anerkennung und Akkreditierung.

Semestre 3 du Brevet Fédéral

Cicero-Credits

Cicero ist ein Lernattestierungs-system der Versicherungs-wirtschaft. Diplomanden IAF erhalten für den Besuch der Kurse Credits. 



Rezertifizierung SAQ

Für zertifizierte Bankberater SAQ gelten einzelne Kurse aus dem Bildungsprogramm als Rezertifizierungs-massnahme.



Bundes-subventionen

50% der Kurs- und Prüfungskosten (Modulprüfungen IAF) werden durch den Bund subventioniert.



FINMA

Der Abschluss dipl. Finanzberater/in IAF ist von der Finanzmarktaufsicht (FINMA) wie folgt anerkannt:
Als Bildungsabschluss für die Erlangung der Fondsvertriebs-bewilligung und als Berufsqualifikation für die Registrierung als Versicherungs-vermittler.