FINMA macht Druck: Raiffeisen bald eine AG?

andre.steiner@mendo.ch Alle Beiträge

14.06.2018

Im heute Donnerstag veröffentlichten Bericht der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht (Finma) zum Enforcementverfahren gegen Raiffeisen findet sich die Passage ganz unscheinbar am Ende der Mitteilung. Dabei birgt sie wohl von allen Weisungen der Behörde an die Bankengruppe die grösste Sprengkraft.

«Raiffeisen Schweiz» heisst es da, «wird verpflichtet, die Vor- und Nachteile einer Umwandlung von Raiffeisen Schweiz in eine Aktiengesellschaft vertieft zu prüfen». Denn die Rechtsform und Gruppenstruktur haben laut Finma «einen erheblichen Einfluss» auf die Anforderungen in Sachen Corporate Governance.

Quelle: Finews