Kräftiger Preisanstieg bei Eigenheimen

Jean-Charles Cotting Immobilien und Finanzierung Leave a Comment

2.12.2020 – Gemäss den Immobilienexperten der Zürcher Kantonalbank sind die Preise von Eigenheimen im ersten Halbjahr 2020 kräftig angestiegen. Vorallem liessen sich teure Objekte gut verkaufen. Und dies soll gemäss der Studie so weiter gehen. Was sind die Gründe?

Die Immobilienexperten gehen davon aus, dass finanzstarke Haushalte, welche sich im Prinzip den Eigenheimwunsch schon länger hätten erfüllen können, nun in der Coronapandemie zugeschlagen haben. Der Wunsch auf die eigenen vier Wände hat in der jetzigen Lage noch zugenommen. Somit wird eine nochmals gesteigerte Nachfrage festgestellt. Gleichzeitig würden ältere Menschen länger in ihrem Eigenheim bleiben und dieses nicht verkaufen. Diese versuchen den Umzug in ein Altersheim möglichst lange aufzuschieben. Dieser Umstand verknappe entsprechend das Angebot. Die Bank geht für die Zeit von April bis September 2020 von einer Angebotsreduktion um 10% aus.

Die Immobilienexperten rechnen für das laufende Jahr mit einer Preissteigerungsrate bei Eigenheimen von 4%, was klar über den Durchschnittswerten der letzten Jahre liegt. Auch im kommenden Jahr soll sich das Preiswachstum mit rund 3% fortsetzen, so die Prognose. Für viele wird der Traum vom eigenen Einfamilienhaus immer unerschwinglicher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code