Weniger Einzahlungen in die Säule 3a

Jean-Charles Cotting Vorsorge und Versicherung

25.1.2020 – Die Coronakrise hinterliess im letzten Jahr Spuren in den Portemonnaies von Herrn und Frau Schweizer. Etliche Personen konnten sich die Beiträge an die Säule 3a offenbar nicht mehr oder nur in geringerem Ausmass leisten. Dies das Resultat einer repräsentativen Umfrage von Comparis.

53% der Umfrageteilnehmenden gaben an, eine Vorsorgelösung der Säule 3a zu führen. 21% dieser Personen gaben aber auch, im letzten Jahr weniger oder gar nicht einbezahlt zu haben.

Die Medienmitteilung der Comparis als PDF finden Sie hier: https://www.comparis.ch/comparis/press/medienmitteilungen/artikel/2021/banken/saeule-3a-corona/weniger-personen-investieren-in-vorsorge